Jeder von uns geht durchs Leben und viele Situationen, Dinge und Menschen prägen einen. Manchmal gibt es Begegnungen, von denen man sofort weis, wie wichtig sie fürs Leben werden. Dann gibt es Wörter und Sätze, die man sein Leben lang nicht vergessen wird.

Am Freitag Nachmittag fand das erste Treffen der Kindertrauergruppe in der Region Teltow und Umgebung statt. Kinder, die eine wichtige Bezugsperson verloren haben, konnten sich kennenlernen, spielen und neue Freundschaften knüpfen. Das Gefühl, das es anderen genauso geht, verbindet alle untereinander.
Die begleitenden Elternteile konnten im Nachbarraum über das Leben und die Probleme sprechen.
Einsamkeit, Unverständnis der Situation und Verlust von Freundschaften- im Trauerfall nichts ungewöhnliches.
Zu der Trauer kommt noch teilweise soziale Isolierung und Ausgrenzung.
Wie wertvoll solche Kontakte untereinander sind, fasste ein Elternteil treffend zusammen: „Ab jetzt ist keiner mehr alleine“.

Die Kindertrauergruppe wird unterstützt vom Philantow Teltow und Rock am Kanal. Wir freuen uns über ehrenamtliche Unterstützung und Sachspenden. Die Trauergruppe ist durchweg spendenfinanziert, da es leider keinerlei Unterstützung von den Kassen gibt. Nur durch regionale Hilfe kann diese Arbeit geleistet werden..

https://www.facebook.com/Philantow-Teltow-146797535435049/
https://www.facebook.com/ROCK-AM-KANAL-728866043821258/

Kindertrauergruppe 2